ozgur

Linkaufbau

2020-05-02 09:01:27

• Lassen Sie uns zunächst einige Begriffe erklären: • Eingehender Link: Links, die von einer anderen Website auf Ihre Website umleiten. Ausgehender Link: Links, die von einer anderen Website auf Ihre Website umleiten.
Eingehend - Ausgehender Link: Nehmen wir die A- und B-Seiten basierend auf einer Website. Der Link auf Seite B, der zu Seite A führt, ist ein eingehender Link für Seite A. Wieder ist der gleiche Link ein laufender Link für Seite B. Im Gegensatz zu eingehenden und ausgehenden Links befinden sich diese Links auf derselben Site. Mit anderen Worten, die Seite, die umleitet, und die Seite, die umgeleitet wird, befinden sich auf derselben Site. Kurz gesagt, eingehende - ausgehende Links sind standortübergreifend, eingehende - ausgehende Links sind interne Links, dh interne Links.
• Der Linkaufbau ist sowohl für die Suchmaschinenoptimierung als auch für die Gewinnung von Besuchern Ihrer Website wichtig. Wie bereits erwähnt, können Browser-Roboter mithilfe von interne Links Ihre Site schneller und einfacher erkennen. Externe Links weisen auf die Bedeutung Ihrer Seite für Suchmaschinen hin. Wie wir wissen, können Suchmaschinen und Browser-Roboter Links lesen. Dies ist eine Einladung für sie, ebenso geben sie Ihrer Seite eine Notiz, während sie auch die Links berücksichtigen. Auf diese Weise denken Suchmaschinen, dass auf Ihrer Website wirklich etwas vorhanden ist, und Browser-Roboter leiten es auf Ihre Website weiter. Sie stellen sicher, dass Ihre Website schneller erkannt und in Suchmaschinen sichtbar wird.
Ja, es bedeutet, dass es wichtig ist, Links zu bekommen und zu geben. Schauen wir uns an, wie wir das machen sollen. Halten Sie sich auf jeden Fall von bezahlten Links fern. Suchmaschinen ignoriert solche Links. Wenn Sie gezwungen sind, kostenpflichtige Links zu verwenden, verwenden Sie Nofollow-Links, die nicht von Suchmaschinen indiziert werden.
• Die Linkqualität ist auch beim Austausch von Links sehr wichtig. Überprüfen Sie immer die Qualität der Links, die Sie erhalten. Wenn Sie einen Link herstellen, müssen Sie berechnen, zu welcher Site und zu welchem ​​Teil Sie einen Link erstellen. Einige Leute platzieren zufällig Tausende von Links auf Websites, die sie kostenlos finden. Dies ist definitiv eine falsche Strategie. Suchmaschinen sind wie Menschen und lehnen solche Links ab. Ein größeres Problem, das in einer solchen Situation auftreten kann, besteht darin, dass Suchmaschinen Ihre Website nicht mehr zuverlässig finden. Dies sollte das Letzte sein, was Sie möchten. Vergessen Sie beim Verknüpfen nicht, es auf natürliche Weise und an den logischen Stellen der Websites zu installieren.Wenn wir von natürlichem Verlauf sprechen, meinen wir, die Verbindungen durch zeitliche Verteilung und nicht als einzelne Charge herzustellen. Beispielsweise können 5 oder 10 eingehende Links pro Tag eine ideale Lösung sein.
• Es ist sehr wichtig, dass die von Ihnen verknüpften Websites eine logische Verbindung zu Ihrer Website haben. Wenn Sie beispielsweise Ihre Zoohandlung mit Ihrer Website verknüpfen, auf der Katzenfutter verkauft wird, gehen Sie noch einen Schritt weiter. Vergessen Sie auch hier nicht, Ankertexte mit Ihren Schlüsselwörtern auf diese Links zu schreiben.
Verwenden Sie nicht immer wieder denselben Ankertext. Schreiben Sie denselben Link auf einer anderen Site mit einem anderen Ankertext. Dadurch sehen Ihre Links natürlich aus. Der Inhalt des Links sollte weiterhin semantisch mit dem Link verknüpft sein. Nachdem Sie den Inhalt der Websites, auf die Sie verlinken, überprüft haben, platzieren Sie ihn daher neben dem Inhalt, der Ihrem Link am nächsten kommt.
• Es ist wichtig, dass Ihre Keywords in den Titeln und im Text der Website enthalten sind, auf die Sie verlinken. Wählen Sie solche Websites speziell aus.
• Sie können das Seitenranking oder die Seitenbewertungsstruktur von Google, das wir Pagerank nennen, unter http://toolbar.google.com/ überprüfen. Sie müssen lediglich die Adresse der Site, auf die Sie verlinken, in das Pagerank-Tool schreiben. Die Zahl im roten Quadrat im angezeigten Fenster ist der Seitenrang dieser Seite. Google klassifiziert Seiten von 1 bis 10. Der höchste Wert in dieser Klassifizierung ist 10. Das Ranking im obigen Beispiel ist ziemlich hoch. Daher ist es sehr schwierig, solche Websites zu finden. In der Regel ist es ideal, wenn 15-25% Ihrer eingehenden Links 5 oder höher sind. Es ist ein Nachteil, dass es übermäßig oder unvollständig ist und nicht natürlich. Hier werden wir auf Natürlichkeit und Einfachheit basieren.
Ihre eingehenden Links finden Sie auf der Startseite einer Website sowie auf deren Innenseiten. Wenn Sie auf der Homepage sind, wird der Link natürlich wertvoller.
• Das Alter der Site, auf die verwiesen wird, ist bei ausgehenden Links sehr wichtig, dh Links, die von Ihrer Site zu anderen Sites umleiten. Suchmaschinen verlassen sich mehr auf ältere Websites. Es ist ein Vorteil, dass das Alter der Website 8-10 Jahre beträgt.
• Stellen Sie sicher, dass die Websites, auf die Sie verlinken, echte Websites sind. Halten Sie sich von gefälschten Websites fern. Um zu verstehen, dass eine Site maßgeblich und realistisch ist, überprüfen Sie, von welchen Sites die Site Links erhält. Untersuchen Sie auch die SEO-Faktoren (auch mit den Tools Google Page Rank und Alexa Rank) dieser Websites. Das Abrufen eines Links von einer Site mit einer Domain-Endung wie .gov und .edu ist beispielsweise ein Zeichen dafür, dass diese Site echt ist.
• Stellen Sie sicher, dass die Websites, auf die Sie verlinken, echte Websites sind. Halten Sie sich von gefälschten Websites fern. Um zu verstehen, dass eine Site maßgeblich und realistisch ist, überprüfen Sie, von welchen Sites die Site Links erhält. Untersuchen Sie auch die SEO-Faktoren (auch mit den Tools Google Page Rank und Alexa Rank) dieser Websites. Das Abrufen eines Links von einer Site mit einer Domain-Endung wie .gov und .edu ist beispielsweise ein Zeichen dafür, dass diese Site echt ist.
• Ebenso ist es realistischer, Links von verschiedenen Struktur-Sites (verschiedenen Kanälen) zu erhalten. Umgehen Sie keine Nachrichtenseiten wie Blogs, Foren, Videos (Youtube, Vimeo) und Social-Sharing-Plattformen (Facebook, Twitter).
• Verwenden Sie nicht nur Links, die auf Ihre Homepage verweisen. Verwenden Sie Links, die zu anderen Seiten Ihrer Website weiterleiten. Dies ist eine gute Möglichkeit, Suchmaschinen zu zeigen, dass Sie eine realistischere und natürlichere Website sind.
• Ignorieren Sie regionale Faktoren nicht. Wenn sich Ihr Unternehmen beispielsweise in Ankara befindet, vergessen Sie nicht, auf lokale Websites in Ankara zu verlinken.
• Stellen Sie sicher, dass Ihre Links den tat Sachen entsprechen. Verlinken Sie nicht nur, um Besucher anzulocken. Ihre Aufgabe ist es, die anliegen Ihrer Besucher zu erfüllen.
• Verwenden Sie Ihre Seiten nicht nur für Verkaufs- oder Servicezwecke. Verwenden Sie auch für die Informationen. Knappe Inhalte, die sich ausschließlich auf den Verkauf konzentrieren, sind nicht selbstverständlich. Sie können auch Texte und Inhalte verwenden, die Trends beschreiben oder die verschiedenen Merkmale eines Automodells beschreiben. Ebenso: "Was ist beim Autokauf zu beachten?" Sie können auch interessante Inhalte wie erstellen. Durch das Veröffentlichen von Artikeln oder Nachrichten auf einer beliebten Website wird der Verkehr auf Ihrer Website erhöht. Sie können einen Artikel über ein Thema schreiben und veröffentlichen, das auf einer Website mit einer Biografie eines Autors oder einem Forum viel diskutiert und diskutiert wird. Natürlich sollten sich der Inhalt, den Sie schreiben, und die Seite der Website, die Sie veröffentlichen, thematisch in der Nähe Ihrer Website
Obwohl ein seriöser Link keine folgenden Links für Suchmaschinen ist, besteht aufgrund dieses Kommentars immer die Möglichkeit, auf Ihre Website zu gelangen und den Verkehr zu erhöhen. Verpassen Sie niemals solche Gelegenheiten. Es liegt in Ihren Händen, die Nachteile in vorteile zu verwandeln.
• Sie können mit einem Blogger vereinbaren, über Ihre Website und Ihr Unternehmen zu schreiben.
• Interessante Bilder, Videos und Inhalte, die Innovation vermitteln, sind die Faktoren, die den Website-Verkehr beeinflussen. Kommentare und Inhalte, die für Menschen nützlich sind, sind immer wichtig.
• Sie können mit vielen kreativen Ideen wie Terminologien, Recherchen, detaillierten Inhalten, Statistiken, unterhaltsamen Artikeln und Kommentaren und vielem mehr zum Website-Verkehr beitragen. Ungewöhnliche Inhalte, Videos, Bilder usw. sind die Methoden, mit denen die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich gezogen wird. Um Ihnen eine Idee zu geben, können Sie den unten stehenden Link überprüfen. http://www.youtube.com/watch?v=b6h4zQivsq0
• Es ist nicht länger schwierig, mit effektiven Social-Media-Kampagnen mehr Menschen zu erreichen. Linkedin ist auf Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter aktiv und bietet Ihnen einzigartige Möglichkeiten.
• Sie können bei Bedarf kostenpflichtige Links einrichten, sofern der Datenverkehr und die Optimierung auf Websites auf hoher Ebene natürlich sind. Sie können nach potenziellen Websites suchen und überlegen, auf welche Seiten dieser Websites Sie verlinken können.
• Sie können auch mit leistungsstarken Websites zusammenarbeiten. Vergessen Sie nicht, diese Gelegenheit zu nutzen, um sich gegenseitig zu zitieren.
• Sie können sich auch die Websites ansehen, auf denen Ihre Konkurrenten Links haben, und wenn möglich können Sie Links zu diesen Websites erstellen.